Anfangsgottesdienst

Der Anfangsgottesdienst für das Schuljahr 2021/22 stand unter dem Motto „Ein Haus des Friedens und der Liebe“.

Die Klasse 4a hatte diesen mit ihrer Religionslehrerin L. Müller vorbereitet. Zwei Schülerinnen gestalteten den Gottesdienst mit ihrem Flötenspiel, die Lehrkräfte L. Müller und D. Reuter begleiteten die Schulkinder mit der Gitarre.

Begeistert sangen die Schülerinnen und Schüler die Lieder mit und hörten sich die Geschichte von „Varenka“ an, die verschiedenen Menschen in ihrem Haus Unterschlupf gewährte.

Pfarrerin B. Röhm und Dekan T. Hatosch leiteten den Gottesdienst und segneten am Ende die Erstklässler.

Ein schöner Start in ein gemeinsames Schuljahr.

Scroll to Top