Aktueller Stand ab 09.11.2020

Folgende Regelungen gelten nach einer Weisung des Gesundheitsamtes im Landkreis ab Montag, den 09.11.2020:

  1. Es gilt Maskenpflicht auf dem gesamten Schulgelände, auch im Unterricht am Platz. Die Maskenpflicht gilt auch für Grundschüler.
  2. Ein Mindestabstand von 1,5 m zwischen den Schülerinnen und Schülern in Unterrichtsräumen soll, wo immer dies möglich ist eingehalten werden.
  3. Es findet kein Distanzunterricht statt.
  4. Soweit der Mindestabstand nicht vollständig eingehalten werden kann, führt dies nicht zu einem Distanzunterricht. Es soll auf jeden Fall der Präsenzunterricht gewährleistet werden.

Wir weisen in diesem Zusammenhang ausdrücklich darauf hin, dass sämtliche Entscheidungen vom Gesundheitsamt und nicht von der Schulleitung getroffen wurden.

Für unsere Schule heißt das:

  • Ab Montag, 9.11.2020, werden alle Klassen im Präsenzunterricht beschult.
  • Die Regelungen zur Maskenpflicht unterscheiden sich nicht von den Regelungen vor den Ferien.
  • Die Regelungen im Krankheitsfall finden Sie unten.
  • Die Mittagsbetreuung findet – auf freiwilliger Basis- statt.

Wo es möglich ist, werden wir den Mindestabstand von 1,5m einhalten. Allerdings kann das in den wenigsten Klassenzimmern realisiert werden.

Der Sportunterricht findet bis auf Weiteres nicht in der Turnhalle statt. Solange das Wetter es zulässt, erfolgen Sport und Bewegung im Freien. Sorgen Sie bitte dafür, dass Ihr Kind der Witterung entsprechend gekleidet ist und wasserfeste Schuhe trägt.

Der differenzierte Sportunterricht in den Klassen 7 und 8 entfällt weiterhin.

Kathrin Goller und Andrea Willer-Neudert

Weitere Informationen dazu:

Scroll to Top